E-Mail Archivierung ist gesetzliche Pflicht –

Verstöße dagegen sind eine Straftat!

Bitte beachten Sie, dass seit dem 1. Januar 2017 Verstöße gegen die Aufbewahrungs-
und Archivierungspflicht nach GoBD kein Kavaliersdelikt mehr ist: Wer seine digitalen Geschäftsunterlagen vor Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vernichtet oder
diese erst gar nicht aufbewahrt, begeht eine Straftat.

Das heißt konkret:
Betroffen ist jedes Unternehmen, das digitale Geschäftsprozesse durchführt.
Werden Aufträge, Angebote, Rechnungen, Handelsbriefe etc. digital verarbeitet,
z. B. per E-Mail gesendet oder empfangen, MUSS unverzüglich gehandelt werden!

Besonders der rechtliche Aspekt der Archivierung ist jedoch sehr vielschichtig und
von zahlreichen Grauzonen geprägt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf in diesem Flyer unseres Partners SECUREPOINT.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema und stellen Ihnen eine Lösung vor.