A- A A+

Mit einem Update hat Microsoft am 21.09.2012 die kritische Schwachstelle im Internet Explorer, die bereits aktiv für Angriffe ausgenutzt wird, geschlossen.

 

Die Sicherheitslücke befindet sich in den Internet Explorer-Versionen 6 bis 9 und führt dazu, dass ein Angreifer das Windows-System beim Besuch einer speziell präparierten Internetseite mit Schadcode infizieren kann.

Wer die automatischen Updates für sein Windows System aktiviert hat, muss keine weiteren Maßnahmen ergreifen. Das Update wird automatisch heruntergeladen und installiert. Wer Windows Update manuell starten möchte, klickt hierzu auf den Startbutton und geht dann zu „Alle Programme“, hier ist dann „Windows Update“ aufgeführt. Lassen Sie nun das System nach Updates suchen und installieren diese.

Es sind nicht nur die Abreitsplatzsysteme von dieser Lücke betroffen, sondern auch die Windows Server Editionen.

Wir raten Ihnen dringend dazu, die Sicherheitslücke zu schließen. Gerne unterstützen wir Sie herbei und installieren das Update auf Ihren betroffenen Systemen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir prüfen Ihr System per Fernwartung.

CyCOM Newsletter




Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.